Hameln, 28.10.2016

Ehre wem Ehre gebührt

Am Freitag den 28. Oktober durften außer der Helferschaft unseres Ortsverbands auch Gäste aus Politik, Rat, Verwaltung; Presse und aller befreundeten Organisationen einen besonderen Tag beiwohnen. Dreimal Gold mit Kranz an 2 verdiente Feuerwehr- sowie einem THW-Kameraden und einmal die drittgrößte Auszeichnung im Technischen Hilfswerk, das Ehrenzeichen in Bronze an einen altgedientem THW-Kameraden gab an diesem Tag auszuzeichnen.

von li. nach re. Tobias Bleibaum, KBM Frank Wöbbecke, Stellv. BsF KFF West Hartwig Zurmühlen, Christian Thöle, GF Alexander Isaak, OB Tobias Tasler

In einer feierlichen Stunde mit anschließendem Beisammensein wurden die Auszeichnungen vom Geschäftsführer der THW-Geschäftsstelle Hannover und unserem Ortsbeauftragten Tobias Tasler in der Ortsverbands Unterkunft verliehen.

Folgend ein Auszug zur Beantragung und Begründung zur Auszeichnung für das Helferzeichen in Gold mit Kranz:

Die Zusammenarbeit mit dem THW-Ortsverband war und ist für den ehemaligen Ortsbrandmeister und derzeitigen stellvertretenden Kreisbereitschaftsführer West aus Groß Berkel, Hartwig Zurmühlen schon immer Selbstverständlich. Er war einer der ersten der auch gegen den Wiederstand der eigenen Reihen nicht nur bei Einsätzen mit dem THW die Zusammenarbeit gesucht und gefördert hat. Auch gemeinschaftliche Ausbildungstermine und Übungen beider Organisationen gehen auf sein Konto.

Auch dem Kreisbrandmeister Frank Wöbbeke ist das voranbringen und fördern der Zusammenarbeit aller Organisationen schon immer ein wichtiger Bestandteil seiner Arbeit. Ihm ist es in der Hauptsache zu verdanken das unter anderem der Fachberater des THW in der Alarm- und Ausrücke Ordnung der Feuerwehr hinterlegt ist. Der Ortsverband ist durch seine Unterstützung zu einem festen und anerkannten Teil der Gefahrenabwehr im Landkreis Hameln-Pyrmont geworden.

Angefangen in der Jugendgruppe qualifizierte sich Tobias Bleibaum über diverse Lehrgänge weiter und zeichnet sich durch sein sehr hohes Engagement beim THW aus. Er ist u.a. im Ortsverband für den Bereich der Atemschutzgeräteträger zuständig, gehört zum HCP-Modul für Auslandseinsätze, unterstützt an der Bundesschule die Ausbildung, technische Hilfe auf DB-Anlagen und leitet als Stellvertreter die Führungsgruppe der ersten Technischen Einsatzleitung im Landkreis Hameln Pyrmont.

Eine ganz besondere Auszeichnung wurde unserem Kameraden und derzeitigen Kraftfahrer des Gerätekraftwagen 1, Christian Thöle zuteil. Ihm wurde das Ehrenzeichen in Bronze verliehen. Mit seiner über 30jährigen Zugehörigkeit hat Christian an schon etlichen Einsätzen im In- wie Ausland teilgenommen. Sein überdurchschnittliches Engagement zeichnet sich nicht nur in den angesetzten Diensten wieder, sondern auch unter der Woche, wo Kamerad Thöle sich auch nicht zu schade ist z.B. das Grundstück in Schuss zu halten. Er wird im Ortsverband auch liebevoll „Hausmeister“ genannt. Nicht umsonst gehört Er jedes Jahr zu den Helfern mit den meisten geleisteten Dienststunden. Christian ist immer dort wo er gebraucht wird zur Stelle und unterstützt die Belange im Ortsverband beispielhaft.

Text: A. Weiher, Bilder: Dewezet U. Behmann; A. Weiher


  • von li. nach re. Tobias Bleibaum, KBM Frank Wöbbecke, Stellv. BsF KFF West Hartwig Zurmühlen, Christian Thöle, GF Alexander Isaak, OB Tobias Tasler

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: