Salzhemmendorf / Thüste, 30.04.2017

Erweiterte Abstützarbeiten nach Schwelbrand

Am Sonntag, den 30.04.2017 wurden die Bergungsgruppen des Ortsverband Hameln erneut nach Thüste zwecks erweiterter Abstützarbeiten alarmiert.

Nachdem am Donnerstag erste Abstützarbeiten, aufgrund eines Feuers in einem Fachwerkhaus, in Thüste vorgenommen wurden, musste das THW erneut alarmiert werden.

Es wurde eine weitere Wand einschließlich ihrer Balken entfernt. Die erweiterten Abstützmassnahmen waren notwendig geworden, da eine Wärme- und Rauchentwicklung darauf hindeuteten daß sich der Schwelbrand unter dem Lehmputz, in der Balkenlage weiter zu entwickeln drohte. Des Weiteren wurde im Haus der Strom abgestellt. Die Polizei empfahl der Besitzerin das Haus, Vorübergehend nicht zu bewohnen.

Bilder: D. Meier, Text: A. Weiher

 

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: